Über uns

DUK ist ein in dritter Generation geführtes Familienunternehmen, das den traditionellen Grundgedanken von hochwertigen, sicheren und langlebigen Qualitätsprodukten lebt. 

SICHERHEIT FÜR MENSCH UND MASCHINE SEIT 1925

Firmenportrait

DUK ist ein in dritter Generation geführtes Familienunternehmen, das nach wie vor den traditionellen Grundgedanken von hochwertigen, langlebigen Qualitätsprodukten lebt.

Von Anfang an produziert das Unternehmen mit aktuellen Fertigungs- und Qualitätsstandards. Das technische Know-How der erfahrenen DUK-Mitarbeiter erlaubt eine individuelle Beratung und Unterstützung.

Die hohe Fertigungstiefe erlaubt maßgeschneiderte Lösungen für DUKs Kunden.

Familiengeführt in 3. und 4. Generation. Wir sind gerne für Sie da...

Eckart & Anke Maas

Geschäftsführung

Lara - Kristin Maas, M.Sc.

Assistenz der Geschäftsführung

Unsere Produktion

Unternehmenshistorie

Seit 1925 ist der Firmenname DUK weltweit bekannt für hochwertige und langlebige Bauteile und Schaltgeräte zur automatischen und manuellen Steuerung sowie zum Schutz in Industrieanlagen und der Fördertechnik. Das anfänglich auf Bahnleitungen und Schleifringkörper ausgelegte Programm hat sich mit der Zeit immer mehr auf Schaltgeräte fokussiert.

1925 Leipzig | 1. Generation
Gründung in Leipzig als Kerzler und Dittelbach durch die Ingenieure Kurt Kerzler und Karl Dittelbach

Programm: Schleifringkörper und Kabeltrommeln für den industriellen Braunkohleabbau; Zubehör für Bahnleitungen

1925 - 1955
Innovationen im Bereich des deutschen Kranbaus

Sukzessiver Programmwechsel hin zum Schalterbau weg von Bahnleitungen

1955 Gießen | 2. Generation
Umzug des Firmensitz
  • Steigende kommunistische Einflüsse in Ostdeutschland erfordern den Umzug nach Westdeutschland
  • Erstbezug der heutigen Produktionsstätte in Gießen
  • Umzug nach Gießen in eigene Produktionsgebäude
  • Neugründung als Dittelbach und Kerzler
  • Einstieg der Söhne Martin Dittelbach und Helmut Kerzler
1955 - 1965
Stetiger Ausbau der Produktion und des Schalterprogramms
  • Mehrfacher Anbau/Vergrößerung und Ausweitung der Produktionskapazität
  • Ausweitung des Schalterprogramms (Patente)
  • Design des heute noch bestehenden Gehäuses der LHM Schalter
ab 1965
OEM - Original Equipment Manufacturer

DUK wird Erstausrüster für Kunden wie AEG, BBC,
Siemens und viele andere

1978
LHP-Schalter

Zusätzliches Angebot der LHM auch als LHP in Polyester

1993 Gießen | 3. Generation
Wechsel der Geschäftsführung

Eckart Maas übernimmt das Ruder von seinem Onkel Martin Dittelbach

1995 Qualitätsmanagement
Qualitätssicherung entsprechend der ISO 9000er Serie
1996 CNC-Fertigung
Automatisierung der Fertigung mit CNC Maschinen
1996 - 2005
Expandierung und Differenzierung
  • Sukzessive Diversifizierung der Schaltertypen entsprechend der individuellen Kundenanforderungen
  • Aufbau und Erweiterung des Netzes der Distributoren
  • Erschließung der Märkte auf allen bewohnten Kontinenten
2005
Die Marke DUK wird geschützt
2011
AEO - Zertifizierung (Authorised Economic Operator)
2017
ATEX Zertifizierung
  • Zertifizierung der Ex-geschützten Schaltgeräte nach ATEX
  • Somit auch Produktion von Schaltgeräten für Zone 21 und Mining möglich
Seit 2018
Ermächtigter Ausführer und registrierter Ausführer REX (Kanada)

Schnellstmögliche und flexible  Zollabwicklung ermöglicht hohe Reaktionsfähigkeit

2021 Verstärkung der Geschäftsführung
4. Generation

Lara-Kristin Maas tritt nach ihrem Master-Studium der Umwelttechnik in Großbritannien in das Unternehmen ein

Unser Anspruch

Die Zukunft

2025
100 Jahre DUK
2030
DUK ist klimaneutral
Cookie Consent mit Real Cookie Banner